5 Beispiele, wie der SMS-Versand wohltätige Organisationen und andere NGOs bereichtert

Flexibler SMS-Versand: Organisationen profitieren von der universellen Verfügbarkeit

Wohltätige Organisationen müssen gut organisiert und flexibel sein und den Kontakt zu Helfern und denen, denen sie helfen möchten, gleichermaßen effektiv aufrecht erhalten. Dabei profitieren sie wie alle Unternehmen von einer persönlichen und leicht steuerbaren Kommunikation. SMS können einen entschiedenen Teil dazu beitragen, diese Anforderungen zu erfüllen. Insbesondere die Tatsache, dass SMS in verschiedensten Gesellschaftsschichten ankommen und für Empfänger ohne Mehraufwand nutzbar sind, machen sie zu einem starken Partner für Organisationen aller Art. In welchen Fällen der SMS-Versand Organisationen besonders hilft, möchten wir Ihnen in diesem Artikel genauer zeigen.

Einfache Kontaktsammlung

Sie nutzen Workshops, Konferenzen und andere Veranstaltungen, um Interessierte für Ihre Sache zu gewinnen? Eine einfache und effektive Art, die Kontaktdaten all jener zu sammeln, die weiterhin informiert werden möchten: Lassen Sie die Anwesenden eine Nachricht an Ihre Nummer schreiben. Sie können dann dank der eingegangenen Nachrichten die Kontakte einer Veranstaltung zuordnen.

Die Vorteile liegen hier auf der Hand.

Sie müssen keinen zusätzlichen Aufwand betreiben und Zettel an das Publikum aushändigen, sondern bauen einfach die entsprechende Telefonnummer in Ihre Präsentation ein. Da Ihre zukünftigen Empfänger Sie zuerst kontaktieren, können Sie sich sicher sein, dass Ihre Nachrichten erwünscht sind. Weisen Sie Ihre Empfänger aber auf jeden Fall trotzdem darauf hin, wie sie sich von Ihren Nachrichten wieder abmelden können.

Da die Interessierten außerdem bereits eine Nachricht an Ihre Nummer geschrieben haben, können sie diese abspeichern. So ist für sie klar erkennbar, von welcher Nummer sie Nachrichten erwarten können und dass sie dem Inhalt dieser Nachricht vertrauen können. Dies ist insbesondere in Zeiten von SMS-Phishing ein wichtiger Faktor.

Sie möchten SMS an mehrere tausend Menschen gleichzeitig versenden? Durch die Anbindung an ein flexibles und skalierbares SMS-Gateway können Sie auch sehr viele SMS gleichzeitig versenden, ohne sich über die Versanddauer oder Zuverlässigkeit Gedanken machen zu müssen.

Fälle in denen der SMS-Versand Organisationen weiterhilft: Einfache Kontaktsammlung

Organisation von Freiwilligen 

Sie planen eine Aktion und müssen Ihre Freiwilligen koordinieren? Ganz besonders dann, wenn es um kurzfristige Änderungen geht, sollten SMS das Mittel Ihrer Wahl sein. Im Gegensatz zu vielen anderen Messengern müssen Sie sich bei SMS keine Gedanken über fehlenden Datenschutz machen, wenn Sie ein seriöses und DSGVO-konformes SMS-Gateway nutzen. 

Darüber hinaus erreichen Sie mit SMS alle Freiwilligen mit Mobiltelefon gleichermaßen gut, unabhängig davon, welches Betriebssystem auf ihrem Telefon läuft und welche Apps sie installieren können oder wollen. Kurz: Sie erreichen alle Freiwilligen ohne Mehraufwand – auch kurzfristig. Mit einer eigenen Inbound-Nummer können Sie auch SMS empfangen und so Absagen oder Änderungswünsche verwalten.

Auch Erinnerungen an bevorstehende Aktionen lassen sich bequem via SMS vorplanen und so zum perfekten Zeitpunkt versenden. Dies ist unter anderem auch dann nützlich, wenn Sie übrig gebliebene Plätze für Veranstaltungen bei Nichterscheinen anderweitig vergeben möchten. Die No-Show-Rate nimmt übrigens rapide ab, wenn Teilnehmer im Vorfeld eine Erinnerungs-SMS erhalten.

Außerdem eignen sich SMS durch ihren persönlichen Charakter auch, um Ihren Freiwilligen einfach mal Danke zu sagen! Mit Platzhaltern lässt sich Ihre SMS ganz einfach so personalisieren, dass dabei alle Freiwilligen mit dem richtigen Namen angesprochen werden.

Immersive Kampagnen

Aufgrund des persönlichen Charakters der SMS eignen sich die Kurznachrichten auch für aufmerksamkeitsstarke und besonders eindringliche Kampagnen. Denkbar sind hier beispielsweise persönliche Nachrichten von Betroffenen Ihrer Sache, tagesaktuelle Informationen der Entwicklungen aus einem aktuellen Projekt oder sogar begleitende Textnachrichten in multimedialen Kampagnen, die ganze Lebensgeschichten nacherzählen.

Wichtig ist natürlich auch hier, dass die Empfänger im Vorfeld darüber aufgeklärt werden, dass sie SMS von Ihnen erhalten und welcher Inhalt sie ungefähr erwartet. Erklären Sie den Empfängern noch in der SMS zum Double-Opt-In, ob sie potentiell verstörende Inhalte erwarten können, ob es möglich sein wird mit den Nachrichten zu interagieren und andere Einzelheiten, die für Ihre Kampagne wichtig sein könnten. Denken Sie daran, dass diese Art von Kampagnen einen hohen Grad an Immersion auslösen können und Ihre Empfänger daher unvorhergesehene Reaktionen zeigen könnten. Ermöglichen Sie den Empfängern auch, sich jederzeit abzumelden.

Aufmerksamkeitskampagnen funktionieren via SMS besonders gut

Eine mögliche Aufmerksamkeitskampagne – Kurze Tagebucheinträge eines Kindes

Teilen von wichtigen Informationen

Das Teilen bestimmter Informationen ist natürlich in verschiedenen Situationen und Anwendungsfällen wichtig. Dabei unterscheiden wir an dieser Stelle zwischen Informationen, die Sie via SMS teilen, die aber über das Internet zugänglich sind (Online) und Informationen, die Sie via SMS teilen, weil die Empfänger unter Umständen keinen Internetempfang haben (Offline). Außerdem betrachten wir ein Beispiel, wie die Verbreitung von Informationen bereits erfolgreich im Feld genutzt wurde.

Online

Sie möchten Fragebögen, Flugblätter, eBooks oder andere Ressourcen mit Ihren Empfängern teilen? Fügen Sie Ihren SMS einen Link zu Ihrer Website hinzu und lassen Sie Empfänger dort an einer Umfrage teilnehmen. Alternativ nutzen Sie unsere Anhangsfunktion, um Ihren Empfängern eine direkte Abspiel- und Downloadmöglichkeit für Ihre Dateien via SMS zur Verfügung zu stellen. So profitieren Sie von multimedialen Inhalten in einem vertrauten Medium. Es ist auch möglich, die Dateien mit einem Passwort zu schützen.

Offline

Neben den oben erwähnten Erinnerungen und Marketing-Nachrichten können Sie natürlich auch andere Informationen via SMS versenden. Auf der Seite Ihrer Unterstützer kann dies eine SMS sein, mit der Sie das Erreichen des Spendenziels verkünden, auf der Seite der Unterstützten können es beispielsweise Termine für die nächste Verteilung von gespendeter Kleidung oder gespendeten Lebensmitteln sein. Ein wichtiges Anwendungsbeispiel ist aber auch der Versand von SMS, die potentielle Gefahrensituationen ankündigen, beispielsweise durch extremes Wetter, Erdbeben oder Angriffe. 

Im Feld

Ein schönes und positives Beispiel: Im Jahr 2014 setzte die gemeinnützige Entwicklungsorganisation VSO SMS in einer Bildungskampagne ein. 20 Wochen lang erhielten Lehrer einer Schule in Papua-Neuguinea täglich eine SMS mit einer englischen Geschichte, die sie mit ihren Schülerinnen und Schülern behandeln konnten. Dies sollte es den Lehrern leichter machen, Englisch zu unterrichten und die Lesefähigkeiten der Kinder erhöhen, denn an der teilnehmenden Schule fehlte der Zugang zu englischen Unterrichtsmaterialien.

Die Auswertung des Versuchs ist vielversprechend: Die Lesekompetenz der Klassen, deren Lehrer die SMS erhalten hatten, war am Ende der Versuchszeit signifikant höher als die der Vergleichsklassen. Auch die Lehrer sahen den Versuch als positiv. Sie sagten, die Informationen via SMS hätten zu einer Verbesserung der Lehrumstände beigetragen.

mHealth

Sie sehen also: Nicht nur für die interne und externe Kommunikation und für Ihr Marketing eignen sich die kompakten Kurznachrichten besonders gut. Einige Organisationen nutzen SMS auch für noch konkretere Informationskampagnen. Im mHealth-Bereich werden beispielsweise vorgeplante SMS eingesetzt, um an Impftermine zu erinnern. In anderen erfolgreichen Kampagnen wurden SMS versendet, die die Empfänger über bestimmte Krankheiten aufklärten oder wichtige Informationen zu einer gesunden Schwangerschaft enthielten.

Darüber hinaus bietet die SMS eine Möglichkeit für Rückfragen in Gesundheitssachen. Personen in abgeschiedenen oder abgeschnittenen Gebieten können bei Fragen leicht ihren Ansprechpartner der Organisation oder gleich den verantwortlichen Arzt kontaktieren, auch wenn sie räumlich weit entfernt sind.

Erfahren Sie mehr zur Rolle der SMS in mHealth.

Flexibler SMS-Versand – Organisationen profitieren auf unterschiedliche Arten und Weisen

Jede Art von Organisation kann vom Einsatz der flexiblen Kurznachrichten profitieren. Die Vorteile sind dabei so vielfältig wie die möglichen Einsatzgebiete. SMS erreichen verschiedenste Empfänger auf der ganzen Welt und können dabei mühelos auch DSGVO-konform eingesetzt werden. Die persönliche Note der SMS sorgt nicht nur dafür, dass sie besonders schnell gelesen werden, sondern stellen auch eine außergewöhnliche Beziehung zu den Empfängern her, sodass unter anderem einzigartige Marketing-Kampagnen möglich sind.

SMS eignen sich also zu organisatorischen Zwecken, aber auch für Marketing-Nachrichten und zum Einsatz im Feld. Mit dem SMS-Versand steht Organisationen ein flexibler und zuverlässiger Kommunikationsweg zur Verfügung, dessen Vorteile sie unbedingt für sich nutzen sollten.

Mit besten Grüßen
Ihr sms77 Team
, , ,
Vorheriger Beitrag
Nach Corona-Test: Automatisierte Benachrichtigungen per SMS erleichtern den Verwaltungsaufwand

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü