5 gute Gründe, wieso Sie SMS in Ihrer Gemeinde nutzen sollten

Wo große Menschengruppen zusammen leben, gibt es immer auch große Herausforderungen. Viele Kirchengemeinden schaffen immer mehr Raum und lernen dazu, um auch den Nachwuchs zu integrieren und die digitalen Möglichkeiten bestmöglich zu nutzen. Sicher stehen auch Sie vor der Herausforderung, wie Sie unter diesen Umständen am effektivsten kommunizieren können. Wir möchten Ihnen aus mehreren Gründen ans Herz legen, es einmal mit SMS zu probieren. 

1. Alle erreichen – SMS sind inklusiv

Sie wissen es selbst am besten: In einer Gemeinde kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Dabei ist es nur logisch, dass nicht alle die gleichen technischen Kenntnisse und Vorlieben haben. Frau Müller, die nächste Woche ihren 80. Geburtstag feiert, hat aber ebenso wahrscheinlich ein Mobiltelefon wie Ihre angehenden Konfirmanden. Sie alle können Sie via SMS erreichen, völlig unabhängig von der Art des Telefons oder einer separaten App. 

Auch kurzfristige Informationen können Sie problemlos via SMS versenden

2. Immer informiert – Informationen können regelmäßig, aber auch kurzfristig versendet werden

Gerade in Zeiten einer globalen Pandemie haben wir alle hautnah miterlebt, wie wichtig Kommunikation ist. Sie muss nicht nur klar und deutlich sein, sondern auch flexibel gestaltet, denn oft gibt es auch kurzfristige Neuerungen, die so schnell wie möglich die Runde machen müssen. SMS eignen sich hierzu nicht nur aus dem oben genannten Grund optimal. Sie können darüber hinaus damit rechnen, dass ca. 90% Ihrer verschickten SMS in den ersten drei Minuten nach Versand geöffnet werden. Damit kann keine andere Benachrichtigung mithalten. Mit einem SMS-Gateway-Anbieter können Sie Nachrichten außerdem vorplanen und auch große Mengen an SMS schnell verschicken.

3. Zeit sparen – Sie schreiben auch von unterwegs personalisierte Massen-SMS

Sie haben nicht viel Zeit, möchten aber sichergehen, dass sich die Mitglieder Ihrer Gemeinde gut aufgehoben fühlen. Durch personalisierbare Massen-SMS können Sie jedes einzelne Mitglied mit seinem Namen ansprechen und doch zahlreiche SMS auf einmal versenden. Das ist schon im Alltag sehr nützlich, doch stellen Sie sich einmal folgendes Szenario vor:

Sie sind mit einer Jugendgruppe auf einem Ausflug im Ausland und möchten die Gruppe geschlossen erreichen. Nicht alle Jugendlichen in der Gruppe nutzen die gleiche Messenger App und sowieso haben Sie selbst gerade keinen Internetempfang.

Was nun? Alle Jugendlichen einzeln anrufen? Versenden Sie doch einfach eine einzelne SMS, die alle erreicht! 

Sie fragen sich vielleicht, wie Sie von unterwegs aus Massen-SMS versenden sollen, wenn Sie selbst keinen Zugang zur Webapp haben. Ganz einfach: Wenn Sie SMS2SMS einrichten, können Sie auch von unterwegs und ohne Internetempfang Massen-SMS an Gruppen Ihrer Wahl versenden. Sie schicken die SMS einfach mit den entsprechenden Informationen an die eingerichtete Nummer und alle Empfänger erhalten die Nachricht.

4. Einfache Anwendung – Senden und Empfangen wie Sie es möchten

Das Leben ist kompliziert genug, Nachrichten zu verschicken muss einfach sein. Auch hier ist der SMS-Versand über ein Gateway für Sie interessant, denn die Anwendung ist einfach und flexibel. Möchten Sie lediglich an bestimmte Gruppen zu festgelegten Zeiten SMS senden, können Sie diese einfach im Voraus in der Webapp planen. Von unterwegs senden Sie unkompliziert spontane Gruppen-SMS mit der SMS2SMS-Funktion. Für die Empfänger entstehen keine Kosten, es sei denn, Sie möchten eine Antwortmöglichkeit zur Verfügung stellen. Auch der Versand von SMS via Email ist möglich. Sollten Sie umfangreichere Funktionen benötigen, kann der Service eines guten SMS-Providers außerdem über eine Programmierschnittstelle in zahlreiche andere Programme integriert werden.

5. Antwortmöglichkeit – Gespräche mit der Gemeinde statt einseitiger Kommunikation

Sie möchten nicht nur in den Wald hineinrufen, sondern die Menschen in Ihrer Gemeinde zur aktiven Beteiligung motivieren. Deshalb wünschen Sie sich, dass die Empfänger Ihrer Nachrichten auch die Möglichkeit haben, zu antworten. Darauf müssen Sie bei der Nutzung eines SMS-Gateways keinesfalls verzichten. Mithilfe einer Inbound-Nummer können Sie problemlos SMS empfangen und diese verwalten. So entfällt auch das lästige Informationschaos, das mit großen Messenger-Gruppen einhergeht. Ihre Empfänger antworten immer nur der einen Nummer, die Ihnen gehört,  und die Kommunikation bliebt persönlich. Wenn Ihre Empfänger Ihnen antworten, fallen normale Kosten gemäß ihres jeweiligen Tarifs an.

Wie Sie sehen, gibt es viele gute Gründe, die für den Einsatz von SMS in Ihrer Gemeinde sprechen. Die Anwendung ist einfach und spart Zeit, sie müssen nicht auf personalisierte Nachrichten verzichten und sie können alle Mitglieder der Gemeinde gleichermaßen erreichen. Außerdem bleiben Sie flexibel und können sogar direkte Antworten via SMS empfangen, wenn Sie dies wünschen. Übrigens: Wenn Sie Ihren SMS-Gateway-Anbieter sorgfältig auswählen, können Sie den SMS-Versand ohne größere Risiken ausprobieren. Informieren Sie sich vorher gründlich, denn bei einigen Anbietern müssen Sie Verträge mit Mindestlaufzeiten und Grundgebühren abschließen. 

Mit besten Grüßen
Ihr sms77 Team
, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Optimale Empfangssicherheit durch SMS-Inbound-Lösung beim Löschzug Freienohl
Nächster Beitrag
Wie Freiberufler und Selbstständige von SMS profitieren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü