Warum A2P SMS immer wichtiger für B2B werden

A2P SMS – hinter diesem kompliziert anmutenden Begriff verbirgt sich eine ganz einfache Bedeutung: SMS, die von Anwendungen an Menschen versandt werden. A2P kommt aus dem englischen und bedeutet “Application to Person”.

Jeder kennt sie, die Terminerinnerung vom Arzt, der Sicherheitscode einer Website oder ein TAN deiner Bank. A2P SMS sind ein wichtiger mobiler Kommunikationskanal für Unternehmen, um Kunden und Mitarbeiter zu erreichen. Sie sind kostengünstig, universell anwendbar, zuverlässig und schnell. Die besonderen Eigenschaften von A2P SMS machen die Anwendung für verschiedene Branchen interessant, darunter Einzelhandel, Medien, Internet, Telekommunikation, Bank- und Finanzwesen sowie das Reise- und Gastgewerbe.

Kommunikation mit dem Kunden

A2P SMS können genutzt werden, um einen direkten Kommunikationskanal zum Kunden zu schaffen. Das gilt vor allem für Bestandskunden. So können Rabattcodes im Rahmen einer Treue-Aktion versandt werden oder Informationen über exklusive Angebote gezielt an bestimmte Kunden weitergegeben werden. Auch die Kundenbindung kann durch A2P SMS aktiv gefördert werden. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die auf Terminbasis arbeiten (z.B. Ämter, Arztpraxen) können sowohl an bestehende Termine erinnern, als auch neue Termine vorschlagen oder auf nahende Fristen hinweisen. Gerade im Bereich der Online-Lieferdienste können Ankunftszeiten, Updates und Verspätungen einfach über einen SMS Service kommuniziert werden.

Die allgegenwärtige Bedrohung durch Cyberkriminalität

Einen besonderen Nutzen haben A2P SMS für Unternehmen, die sensible, persönliche Daten über ihre Kunden besitzen, auf die von Kundenseite zugegriffen werden kann. Nahezu jeder Online-Dienst, den wir heute nutzen, erfordert das Einrichten von Benutzerkonten und Passwörtern sowie die Angabe persönlicher Daten. Der Schutz dieser Daten muss für jedes Unternehmen eine oberste Priorität sein, um auch in Zukunft als vertrauenswürdiger Partner für den Kunden auftreten zu können.

Die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung – eine Sicherheitsmaßnahme, zu der A2P SMS einen wesentlichen Beitrag liefern – trägt erheblich zur Abwehr gegen Cyberkriminalität bei. Ohne die Zwei-Faktor-Authentifizierung sind persönliche Daten und Konten ernsthaft gefährdet, und unsere privaten Daten und Finanzinformationen werden Kriminellen einfach zugänglich gemacht. Auch wegen dieses wichtigen Beitrags zur Online-Sicherheit ist der A2P SMS Markt nach wie vor ein Wachstumsmarkt, dem bis 2025 ein Wachstum von rund 4% pro Jahr prognostiziert wird.

Was ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)?

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung beinhaltet das Versenden von Einmal-Passwörtern und anderen Codes, wie beispielsweise TANs für Banküberweisungen, die an die Mobilfunknummer eines Kunden versandt werden.

So wird allen kritischen Transaktionen eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügt und die Wahrscheinlichkeit eines Cyber-Sicherheits-Hacks verringert. Dies bietet zwar noch keine vollkommene Sicherheit, wird aber als essentieller Beitrag zum Schutz gegen Angriffe auf persönliche Daten gesehen.

Große Unternehmen wie Google, Apple, Microsoft, Facebook und Amazon verwenden heute diesen SMS Service, um ihre Kunden und deren Transaktionen zu schützen.

Beispiele für die sinnvolle Anwendung eines solchen SMS Service sind:

    • Anmelden oder erstmalige Registrierung: Wenn ein Kunde ein Konto erstellt oder sich bei einem Konto anmeldet, stellt die Authentifizierung über ein SMS Gateway sicher, dass er auch der “richtige” ist. Besonders bei Nutzerkonten, die sensible Daten enthalten, ist die zusätzliche Authentifizierung über ein A2P SMS Gateway empfehlenswert. Gerade im e-Commerce, wo nahezu alle relevanten Kontaktdaten – inklusive Kontodaten – eines Kunden vorhanden sind, ist die Einrichtung eines SMS Service ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit.
    • Zahlungen: Zu Datenschutzzwecken können Unternehmen darauf bestehen, dass eine 2FA durchgeführt wird, bevor ein Kunde Zahlungen oder Einkäufe tätigen kann. Auf diese Weise kann Betrug nahezu ausgeschlossen werden.
    • Verlust von Passwörtern: Wenn ein Passwort vergessen wurde, kann ein Code an eine hinterlegte Telefonnummer gesendet werden, der dann eingegeben werden muss, um das entsprechende Passwort zurückzusetzen. Auf diese Weise wird verhindert, dass Passwörter einfach über die E-Mail-Adresse des Kunden zurückgesetzt werden können – schließlich sind E-Mail-Konten sehr einfach zu hacken.
  • Sensible Cloud-Daten: Auch der Zugriff auf sensible Daten, die in Clouds gespeichert sind, kann auf autorisierte Personen beschränkt werden. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Unternehmenssicherheit von morgen, denn zukünftig werden immer mehr Unternehmensdaten online verfügbar sein, um von überall auf sie zugreifen zu können. Solche Daten müssen entsprechend geschützt werden, und die Einrichtung eines SMS Service kann genau dies unterstützen.

Gute Dienstleister sind entscheidend für den Erfolg

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist nur dann erfolgreich, wenn die SMS ihr Ziel erreicht, während der Benutzer eine Transaktion durchführt. Um diese Notwendigkeit sicherstellen zu können, muss die SMS innerhalb weniger Sekunden ihren Empfänger erreichen – und das weltweit. Zuverlässige Dienstleister können sicherstellen, dass eine Anbindung per SMS API einfach und sicher gestaltet wird, und der Dienst schnell und problemlos funktioniert. Dazu gehört auch, dass der entsprechende Dienstleister eine direkte Anbindung an einen der renommierten Netzanbieter (sog. Tier 1 Carrier) besitzt, da sie SMS sonst erst über viele Umwege an den Kunden gelangt. 

Offenbar mangelt es vielen Unternehmen leider noch an Bewusstsein für die Bedeutung eines zuverlässigen Anbieters für A2P-SMS Dienste. Umfragen unter Managern ergaben, dass der Preis des Dienstes für 67% der Befragten maßgeblich für die Entscheidung eines A2P SMS Service ist. Die Qualität des Dienstes wurde insgesamt als weniger wichtig eingestuft. Renommierte Anbieter für einen qualitativen und günstigen A2P SMS Service können mittlerweile Preise unter 6 Cent pro versendeter SMS realisieren, und das weltweit, instant und inklusive eigenem Branding.

Vorheriger Beitrag
Lassen Sie sich von Ihrer Mailchimp Kampagne per SMS benachrichtigen: Zapier macht’s möglich
Nächster Beitrag
Die Zukunft von SMS-Marketing

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü